AUTOBAHN - Ein Film über Deutschland, den kleinen Bürger und die große Autobahn

AUTOBAHN

Ein Film über Deutschland, den kleinen Bürger und die große Autobahn

Film buchen
Eröffnungsfilm

Eröffnungsfilm

Auf dem Crossing Europe Film Festival in Linz, Österreich, eröffnet AUTOBAHN die Sektion „Achitektur und Gesellschaft“.

7.000 Gäste!

7.000 Gäste!

Bisher haben knapp 7.000 Gäste den Film von Regisseur Daniel Abma im UCI Bad Oeynhausen gesehen

Kinostart

Kinostart

Mit dem gelungenen Auftakt am 30.01.2020 in Bad Oeynhausen, startet unsere bundesweite Kinotour in Deutschland! Unter Screenings findet ihr eine Übersicht aller Spielstätten, Kinos und Lichtspielhäuser. Wir aktualisieren die Übersicht täglich.

Trailer

Synopsis

Bad Oeynhausen in Nordrhein Westfalen ist als traditionsreicher Kurort tatsächlich international bekannt – doch weniger wegen der Thermalquellen. Bad Oeyenhausen liegt auf der alten Handelsroute von Amsterdam über Berlin nach Warschau, die auch heute noch als eine der Hauptverkehrsadern Europas fungiert. Ausgerechnet hier im Kurort fehlt seit 40 Jahren ein kleines Stück Autobahn. Blumenhändler aus den Niederlanden, Handwerker aus Polen und deutsche Nordseetouristen – insgesamt 25.000 LKWs und PKWs pro Tag schieben sich mit 50 km/h durch die Stadt und halten an der Bad Oeynhausener Ampel – die einzige zwischen Warschau und Amsterdam. Kilometerlanger Stau ist der Normalzustand. Umfahren? Unmöglich! Hier muss man durch…. AUTOBAHN ist ein Portrait über Deutschland, über den kleinen Menschen der sich fügen muss, über Bürokratie, über Großbauprojekte die sich verzögern, und Politik, und vor allem: ein Film über das ganz normale Leben.

Medienecho

„UCI-Kino verzeichnet knapp 4.000 Besucher im Film „Autobahn“ an vier Tagen“
Neue Westfälische – Nicole Sielermann

„Aufgelesen“, mit einem feinen Gespür für besondere Charaktere und viel Raum für deren Persönlichkeiten und Eigenheiten.“
DOK Leipzig Katalog – Frederik Lang

„In AUTOBAHN liegen die Geschichten auf der Straße. Abma sammelt sie mit großer Ruhe und Menschenfreundlichkeit auf und neben dem Flüsterasphalt ein.“
Leipziger Volkszeitung

„Autobahn zeigt einen großartigen Querschnitt durch die Gesellschaft.“ www.testkammer.com

„A very personal and direct approach to filming a vast and wide-reaching infrastructural change with a uniquely German subject matter.“
Leipglo.com

„Aufgelesen mit einem feinen Gespür für besondere Charaktere und viel Raum für deren Persönlichkeiten und Eigenheiten.“
MDR Kultur Filmzeit Magazine

„Autobahn handelt heimlich, still und leise davon, wie das Leben durch den Autoverkehr beeinflusst und verändert wird.“
Kino-Zeit.de

Screenings

Filmvorführungen in Deutschland:

  • 08.08.2020 Löhne (21h Sommernachtskino, mit Gast: Niklas Burghardt)

Filmfestivals:

  • Oct 2019, DOK Leipzig, Germany
  • Feb 2020, Stranger than fiction, Cologne, Germany
  • Apr 2020, Crossing Europe, Linz, Austria
  • Apr 2020, Achtung Berlin Film Festival, Germany
  • Apr 2020, Festivalfinale Plzen, Czech Republic
  • Mai 2020, Dok.fest München, Germany

Credits

Regie: Daniel Abma

Produktion: Niklas Burghardt und Johannes Wöpkemeier

Kamera: David Schittek

Montage: Momas Schütze

Sound: Malte Eiben

Musik: Henning Fuchs

Ein Film der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Kontakt

Filmbuchungen
Sie haben Interesse an einem Screening von AUTOBAHN im nächstgelegenen Kino? Dann treten Sie bitte mit uns in Kontakt:
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Niklas Burghardt
niklas.burghardt@filmuniversitaet.de

Festivals & Distribution
Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
Cristina Marx
distribution@filmuniversitaet.de

Regie
Daniel Abma
www.kamerakultur.de

AUTOBAHN auf Facebook: Film.Autobahn

Download Pressemappe (Deutsch)
Download Filmstills